+420 733 754 198 restaurace@hotelunadrazi.cz

Geschichte

Das Gebäude wurde 1902 vom Prämonstratenserorden unter dem Namen „Bahnhof“ errichtet. Im Jahr 1905 wurde das Gebäude um einen Stadtkultursaal erweitert, der noch heute als Gemeindezentrum der Stadt dient.

Das Gebäude befand sich bis 1942 im Besitz des Prämonstratenserordens, dann wurden Hotel und Saal bewertet und auf Druck des Reiches verkauft. 1945 wurden die Gebäude an den Staat übertragen und bis 1960 von der Stadt betrieben.

Damals wurde Jednota Toužim Eigentümer des heutigen Hotels, während der Stadtkultursaal im Besitz der Stadt Teplá blieb. Im Jahr 1994 wurde das Hotel an einen privaten Eigentümer verkauft. Aufgrund des schlechten Zustands des Gebäudes und der notwendigen Rekonstruktion, die der neue Besitzer finanziell nicht bewältigen konnte, endete das Hotel im Konkurs.

Anfang 2008 wurde das Gebäude vom Konkursverwalter von der Firma PROBITAS spol. s r.o. gekauft und die Rekonstruktion wurde in Angriff genommen. Ende Mai 2008 wurde das Restaurant und der Speisesaal mit einer Gesamtkapazität von 63 Plätzen eröffnet. Während der Winterperiode wurde der Unterkunftsteil mit 8 Zimmern und einem Appartement rekonstruiert.

Im Jahr 2020 wurde das Hotel um ein Gästehaus mit 8 weiteren Doppelzimmern und einem Appartement erweitert. Im Gästehaus befindet sich auch ein Multifunktionsraum, der mit einer Küche, einem Laserschießplatz und einem Beamer ausgestattet ist. Dieser Raum kann für Schulungen und separate Veranstaltungen mit einer Kapazität von 40 Plätzen genutzt werden. Die Gesamtkapazität des Gästehauses und Hotels beträgt 40 Betten. Seine Kapazität dient als Familienhotel mit einem individuellen Zugang zu jedem Kunden, mit der Möglichkeit der Nutzung der Restaurant-Einrichtungen nach den Wünschen des Kunden.

Historische Fotos vom Notzustand, in dem wir das Gebäude übernommen haben.

Und die aktuelle Situation, in der wir die Verschiebung hin zu einem modernen Hotelgebäude am Bahnhof sehen können.

Zavolejte nám